Altarraum der Kirche St. Michael

Wochenspruch

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils.

2. Korinther 6,2b

Neues aus dem KV

Sitzung am 19. Juni 2018

Der KV beschäftigte sich zunächst intensiv mit Belangen des Kindergartens. Er traf unter anderem die Auswahl für die Einrichtungsgegenstände des Kellersaals und beschloss Maßnahmen zur sicheren Ausgestaltung des Außengeländes, die teilweise auch die Nutzungsmöglichkeit durch Kinder von unter drei Jahren zum Ziel haben. Der KV befasste sich außerdem mit der Anschaffung von Diensthandys und den Schließzeiten im Kindergarten.

Da trotz intensiver Suche bisher nur zehn Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl gefunden werden konnten, beschloss der KV mehrheitlich einen Antrag auf Reduzierung der Anzahl der Mitglieder von zehn auf acht zu stellen.

Weitere Themen der umfangreichen Sitzung waren unter anderem die Immobilienkonzeption der Gemeinde, der Gemeindehausneubau und das sichere Kirchennetz.

Sitzung am 8. Mai 2018

Dekan Roth stellte die Dienstordnungen der drei in unserer Kirchengemeinde tätigen Pfarrer vor, die er zusammen mit diesen erarbeitet hatte. Aus den Dienstordnungen ergeben sich die Aufgaben und Zuständigkeiten der Geistlichen.

Im Rahmen des Gemeindehausneubaus stellte sich die Frage nach geeigneten Fluchtwegen in der Kirche. Nach eingehender Diskussion beschloss der Kirchenvorstand (KV), zwei Bänke aus der Kirche zu entfernen.

Sitzung am 6. Februar 2018

Als Termin für das Gemeindefest, das gleichzeitig mit dem Kindergartenfest durchgeführt werden soll, wurde der 30.06.2019 in Auge gefasst. Im Hinblick auf den Kindergarten wurden der sehr gute Anstellungsschlüssel und die volle Warteliste thematisiert. Ferner berichtete Pfr. Augustin über den Fortgang der Planungen für den Umbau des Kellersaals.
Aufgrund eines Wassereindrangs wurden Spenglerarbeiten an der Kirche, der Mesnerwohnung und dem Kindergarten vergeben.
Breiten Raum bei den Erörterungen nahm die Dienstleistung von Herrn Pfr. Thomas Kohl in Hammelburg ein. Herr Pfr. Augustin berichtete über die insoweit bei einer Besprechung mit dem Dekan gefundenen Ergebnisse. Die Tätigkeit von Herrn Pfr. Kohl wird im Wesentlichen in der Abhaltung von Religionsstunden, der Durchführung eines monatlichen Sonntagsgottesdienstes incl. der Wochenendbereitschaft sowie der Durchführung von Kasualien und Schulgottesdiensten bestehen.
Für den Gemeindehausneubau wurden verschiedene Gewerke vergeben. Erfreut nahm der Kirchenvorstand zur Kenntnis, dass sich die Preise insgesamt im Rahmen der Planungen bewegen.
Der Haushaltsplan mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 441.178,-- EUR wurde von Martin Steinel erläutert und einstimmig beschlossen.

Sitzung am 9. Januar 2018

Der Kirchenvorstand (KV) hielt Rückblick auf die Adventszeit, soweit sie zeitlich nach der letzten Sitzung lag, und das Weihnachtsfest. Insbesondere der Seniorenadvent und das Krippenspiel im Kindergottes-dienst am Heiligabend wurden positiv hervorgehoben.
Weitere Themen waren die KV-Wahl 2018, einzelne Aspekte des Gemeindehausneubaus und die Umzäunung des Kindergartens, bei der eine einstimmige Auftragsvergabe erfolgte.
Aus gegebenem Anlass wurden auch die Situation der Heizanlage im Pfarrhaus und der diesbezügliche Reparatur bzw. Erneuerungsbedarf erörtert.

Sitzung am 12. Dezember 2017

Der KV befasste sich zunächst mit dem Kindergarten. Hierbei ging es u.a. um praktische Fragen zur Schlüsselordnung bzw. zum Schließsystem. Der KV beschloss die erneute Durchführung einer Klausurtagung des Kindergartenteams für 2018. Er billigte die von Architekt Seifert konzipierte Planung für die beabsichtigte Nutzungsänderung des Kellersaals.
Bezüglich des Gemeindehausneubaus wurde u.a. von einer Baubegehung berichtet, die zum Ergebnis hatte, dass der zwischenzeitlich beabsichtigte Bau einer neuen Treppe zu einem Kellerraum des Kindergartens unterbleiben wird.
Als Mitglieder des KVs für den Vertrauensausschuss zur KV-Wahl wurden Hanne Weiner und Eva Loewens benannt.
Pfr. Augustin und Walter Kamp gehören dem Vertrauensausschuss kraft Amtes an.
Aufgrund des äußerst schlechten Besuches wurde beschlossen, die Gottesdienste in Hetzlos vorerst einzustellen.

Sitzung am 14. November 2017

Pfr. Augustin teilte mit, dass der Gottesdienstausschuss
das Feierabendmahl wegen zu geringer Beteiligung der Gemeinde vorerst nicht weiterführen wird.
Der Kirchenvorstand (KV) vergab weitere Gewerke für den Gemeindehausneubau, und zwar jeweils an die günstigsten Firmen.
Für den alljährlichen Kirchgeldbrief wurde eine Neugestaltung festgelegt. Organisatorische Fragen zum Seniorenadvent, dem Weihnachtsoratorium und den Weihnachtsfeiertagen wurden geklärt.
Aufgrund der Baustelle neben der Kirche und auch anderer Termine wurde beschlossen, im Jahre 2018 das Gemeindefest ausfallen zu lassen. Ab dem Jahre 2019 ist ein gemeinsames Fest mit dem Kindergarten angedacht.

Sondersitzung am 31.10.2017

Der KV beschloss einen um 80.000,-- EUR erhöhten Finanzierungsplan für den Gemeindehausneubau und den Baubeginn unter der Voraussetzung des Einverständnisses des Gemeindereferats der Landeskirche.

Sitzung am 17.10.2017

Im Hinblick auf den Gemeindehausneubau konnten die Rohbauarbeiten nach einer Ausschreibung an die Firma Koch aus Machtilshausen vergeben werden. Auch wurde die Durchführung einzelner bauvorbereitender Maßnahmen beschlossen. Der vorgelegte neue Betreuungsvertrag für den Kindergarten fand die Billigung des KV. Der Jahresplan 2018 konnte in wesentlichen Aspekten festgelegt werden. Organisatorische Fragen bezüglich des Weihnachtsoratoriums, des Seniorenadvents und der Weihnachtsgottesdienste wurden geklärt.

Sitzung am 19.9.2017

Der Kirchenvorstand (KV) be-fasste sich mit verschiedenen Themen aus dem Kindergarten und legte u.a. auf Vorschlag des Kindergartenteams die Schließtage für das kommende Jahr fest.
Der KV beschäftigte sich mit der Durchführung des Emp-fangs zum Reformationstag. Er beschloss die Jahresrechnung 2016 mit Einnahmen in Höhe von 529.787,99 EUR und Ausgaben in Höhe von 519.644,09 EUR einstimmig. In diesem Zusammenhang verwies Pfr. Augustin darauf, dass die Rücklagen für den Gemeindehausneubau durch eine Ergänzungszuweisung des Dekanats in Höhe von 13.800,-- EUR erhöht wurden. Aufgrund von der Wartungsfirma monierter Sicher-heitsmängel wurde beschlossen, die Glocke der ehemaligen Christuskir-che bei der nächsten Wartung stillzulegen. Der KV befasste sich ferner mit einzelnen Aspekten der Jugendarbeit.

Sitzung 18. Juli 2017

Der Kirchenvorstand (KV) hielt Rückblick auf die erfolgreiche Durchführung von "Wort.Transport".
Der Gemeindehausneubau soll Mitte September tatsächlich beginnen. Der KV kam überein, notwendige Beschlussfassungen im August durch den Ausschuss für Gemeindehausneubau zu treffen.
Der KV beschloss die Erneuerung der Lautsprecheranlage in der Kirche und nahm ein entsprechendes Angebot, das die Verwendung eines digitalen Verstärkers vorsieht, mehrheitlich an.
Im Hinblick auf den Reformationstag 2017 wurde festgelegt, diesen mit einem Sakramentsgottesdienst und anschließendem Empfang in der Grundschule - unter Einladung von katholischen Geistlichen und Ehrengästen - zu begehen.
Pfarrer Augustin berichtete von einer Dienstbesprechung mit den katholischen Kollegen, bei der u.a. die Verwendung eines gemeinsamen ökumenischen Logos vereinbart wurde. Am Heiligabend soll eine Veranstaltung für "Einsame und Suchende" durchgeführt werden.

Sitzung am 27. Juni 2017

Die Kindergartenleitung berichtete, dass der Kindergarten voll belegt sei und sich bereits Kinder auf der Warteliste befänden. Die Konzeption des Kindergartens soll bis spätestens September 2018 aktualisiert werden. Hierzu wird das Kindergartenteam schon an einem Wochenende im Oktober eine Klausur zusammen mit Vertretern des Kirchenvorstands durchführen. Von Seiten des KV wurde die Bedeutung der Verankerung der religiösen Erziehung der Kinder in der Konzeption hervorgehoben.
Im Hinblick auf die zwei Tage vorher stattgefundene Gemeindeversammlung wurde ein positives Fazit gezogen. Erfreulich waren insbesondere die gute Teilnehmerzahl und die Offenheit der Wortmeldungen.
Bezüglich von "Wort.Transport" ging Martin Steinel noch einmal auf den Programmablauf ein, auch wurden organisatorische Fragen erörtert.
Die ökumenische Wallfahrt wird in diesem Jahr am 07. Oktober ab 14:00 Uhr stattfinden. eschloss, die bisherigen Kirchenbücher mit Ablauf des Jahres 2017 nicht mehr weiter zu führen.

Sitzung am 9. Mai 2017

Der Kirchenvorstand (KV) beschäftigte sich mit der Verabschiedung einiger aus der Kirchengemeinde wegziehender, verdienter Gemeindemitglieder.
Er hielt Rückblick auf die Ostergottesdienste und diskutierte hierbei insbesondere über die Gestaltung des Osterfeuers sowie über das parallele Angebot eines Kindergottesdienstes.
Bezüglich der Konfirmation wurde insbesondere die Musik der Band gelobt, wenn auch teilweise als beim Abendmahl zu laut empfunden.
Nach einem neuen Gesetz der Landeskirche werden die Kirchenbücher digital geführt. Dies übernimmt für uns die Verwaltungsstelle in Aschaffenburg. Die dort erstellten Ausdrücke werden der Kirchengemeinde zugeleitet und dort auch gebunden. Der KV beschloss, die bisherigen Kirchenbücher mit Ablauf des Jahres 2017 nicht mehr weiter zu führen.

Sitzung am 4. April 2017

Den größten Raum der Sitzung nahm die Zukunft der ehemaligen "Christuskirche" ein. Anlass hierfür waren ein Brief eines Gemeindemitglieds, dass sich gegen den in der Lokalpresse erwähnten Abriss der Räumlichkeiten aussprach sowie ein von anderer Seite gemachter Vorschlag für eine mögliche künftige Nützung der ehemaligen Kirche als Ausstellungsraum.
Der KV nahm die vorgebrachten Argumente, wie etwa den persönlichen Bezug von Gemeindemitgliedern zur Christuskirche, zur Kenntnis. Eine Beschlussfassung erfolgte nicht.
Bezüglich des Kindergartens wurde ein Entscheidungsverfahren vorgestellt, das zu einer schnelleren Besetzung der Praktikumsstelle beitragen soll.
Schließlich wurden verschiedene Aspekte der Ökumene erörtert, insbesondere auch das Programmangebot in unserer Kirche bei der Nacht der Offenen Kirchen am 21.10.

Sitzung am 7. März 2017

Der Kirchenvorstand (KV) plante u.a. für die Konfirmation und die Osternacht.
Der KV kam überein zu den Lesungen bei den Gottesdiensten bevorzugt die neue, von der Regionalbischöfin überreichte Lutherbibel zu verwenden. Allerdings bleibt es den Lektoren -aus praktischen Gründen- gestattet, auch weiterhin den bisherigen Lektionar zu benutzen.
Es wurde über den "Ehrenamtsnachweis Bayern" informiert, der grundsätzlich auch für Ehrenamtliche aus unserer Gemeinde ausgestellt werden kann, die gewisse Kriterien erfüllen.
Der KV kam überein, eine Gemeindeversammlung am 25. Juni nach dem Gottesdienst abzuhalten.

Sitzung 14. Februar 2017

Der Kirchenvorstand (KV) beschloss für den Kindergarten den Abbau des Klettergerüsts und die Einrichtung eines Matschbereichs. Gegen die Schließung des Kindergartens in den Herbstferien erhoben sich keine Einwände. Im Hinblick auf einen erhöhten Personalbedarf wurde die Einstellung einer Kinderpflegerein ins Auge gefasst. Ebenso soll erneut ein/eine Praktikant/Praktikantin eingestellt werden.
Pfarrer Augustin berichtete über ein von ihm initiiertes Segnungsteam, das bei Bedarf Einzelsegnungen vornehmen kann.
Martin Steinel stellte den Haushaltsplan 2017 mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 432.479,-- EUR vor. Die Finanzsituation der Kirchengemeinde kann im Augenblick als durchaus solide bezeichnet werden.

Sitzung 10. Januar 2017

Bezüglich des Reformationsjubiläums wurde über verschiedene Veranstaltungen informiert. Am 20.10. wird um 19:00 Uhr ein Vortrag von Herrn Prof. Dr. Johannes Merz zum Thema "Hammelburgs evangelische Gemeinde 1524 - 1604" stattfinden.
Im Hinblick auf die Nacht der offenen Kirchen am 21.10. wurde über verschiedene Möglichkeiten der Ausgestaltung diskutiert.
Das Feierabendmahl wird in diesem Jahr zu den Gedanken "Allein aus Gnade", "Allein durch Glauben", "Allein durch die Schrift" und "Allein durch Christus" durchgeführt. Der Kinderbibeltag am Buß- und Bettag soll "Luther" zum Thema haben.
Nach kontroverser Diskussion wurde beschlossen, den Seniorenadvent im Jahr 2017 am dritten Advent durchzuführen und hierzu per Brief einzuladen. Eine weitere Teilnahme am Altstadtadvent wurde befürwortet. Hierzu müssen jedoch noch eine oder mehrere Personen gefunden werden, die die Gesamtorganisation übernehmen.


Sitzung 14. Juni 2016

Der KV beschäftigte sich mit den Strom- und Gasverträgen. Die Versorgung wird weiterhin durch die Stadtwerke Hammelburg GmbH erfolgen, teilweise wird ein Tarifwechsel vorgenommen.
Herr Pfr. Augustin berichtete über die für das Gemeindefest geplante Talenteaktion (in Anlehnung an Mt 25, 14-30). Ferner wurde der Flyer zum Gemeindehausneubau vorgestellt, der unter dem Motto "Unser neues Gemeindehaus - ein Plus für Alle" steht.
Der KV befasste sich weiter u.a. mit dem Besuch aus
Veszprém. Hier wurde auf Anregung von Herrn Pfr. Bernhard der Besuch der Bonnlandkirche mit einer Andacht mit in das Programm aufgenommen.

Nächste Termine

Mehr Termine finden Sie hier.

Konfirmandentag
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gottesdienst
Hammelburg: Maria-Probst-Heim
Gottesdienst
Hammelburg: Kirche St. Michael
Gedenken am Volkstrauertag
Hammelburg: Kriegerdenkmal Stadtpfarrkirche
Gebetstreff
Hammelburg: Kirche St. Michael
Jugendgruppe von CVJM und Ev. Jugend Hans-Jürgen Burdack
Hammelburg: Clubraum Gemeindehaus
Ökum. Kinderbibeltag Pfrin. Adelheid Augustin
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gottesdienst m. Beichte und Hl. Abendmahl : Buß- und Bettag
Buß- und Bettag

Hammelburg: Kirche St. Michael
Besuchskreis
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Frauenkreis : Vortrag zu einem geistlichen Thema Gudrun Strauch
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gottesdienst
Ewigkeitssonntag - Gedenken der Verstorbenen

Hammelburg: Kirche St. Michael
Büchertisch
Hammelburg: Kirche St. Michael
Nacht der Lichter mit GuIG : Taizégottesdienst
Hammelburg: Kirche St. Michael
Mo.Mo. Gemeindecafé
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Diakoniekreis "Mit Herz und Hand"
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gebetstreff
Hammelburg: Kirche St. Michael
Konfirmanden
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Dekanatsausschuss
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl
Einführung neuer Kirchenvorstand

Hammelburg: Kirche St. Michael
Jugendgruppe von CVJM und Ev. Jugend Hans-Jürgen Burdack
Hammelburg: Clubraum Gemeindehaus
Gebetstreff
Hammelburg: Kirche St. Michael
Konfirmandenfahrt nach Nürnberg
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Gemeindemittagstisch
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Kirchenmäuse
Hammelburg: Gemeindesaal Pfarrhaus
Bläsergottesdienst
Hammelburg: Kirche St. Michael